Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Frikadellen
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 50 g Semmelbrösel
  • etwas Milch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 2 TL mittelscharfen Senf
  • 2 EL Petersilie
  • 2 TL süßes Paprikapulver
  • 1 TL Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz

Für 6 - 7 Frikadellen.

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Fett anbraten. Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermengen, und die Frikadellen formen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten 10 - 15 Minuten braten.
Frikadelle


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Nudeln mit Paprikasauce
  • Nudeln
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Die Nudeln nach Packungsangabe kochen. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Olivenöl anbraten. Die Tomaten mit der Flüssigkeit dazugeben, würzen und 20 Minuten köcheln.





Nudeln mit Paprikasauce
Nudeln mit Paprikasauce


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rheinische Schnibbelbohnen
  • 500 g Milchsäurevergorene Bohnen
  • 1 kg Kartoffeln
  • Zwiebel
  • 60 g geräucherter Speck
  • 1 Mettwurst pro Person

ergibt 4-5 Portionen

Die Bohnen in ein Sieb geben und abbrausen.

Mit Wasser aufsetzen und 15 Minuten kochen.
Die Mettwürste auf die Bohnen legen und erwärmen. Die Bohnen abgießen und die Brühe auffangen.

Die Kartoffeln separat kochen.
Speck und Zwiebel würfeln. Den Speck auslassen und die Zwiebel darin bräunen. Die Kartoffeln mit den Bohnen vermengen, Brühe angießen und grob zerstampfen. Speck und Zwiebel unterrühren.
Rheinische Schnibbelbohnen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Djuvec Reis
  • 1 Tasse Reis
  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • etwas TK Erbsen
  • 3 EL Ajvar
  • Olivenöl

ergibt 4 Portionen

Paprika und Zwiebel würfeln. Mit dem Reis in Öl glasig dünsten. Die Brühe aufgießen und ausquellen lassen. Kurz vor dem gar werden die Erbsen dazugeben. Die Ajvar-Paste unterrühren.
Djuvec Reis


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Steak mit Salat
  • 1 Steak pro Person
  • Öl
  • Salat nach Geschmack
  • 6 EL Rapsöl
  • 4 EL Balsamico
  • je 1 TL Honig u. Senf
  • Salz, Pfeffer

Das Dressing reicht für 2 Salate.

Den Salat zubereiten. Aus Rapsöl, Balsamico, Honig, Senf, Salz und Pfeffer das Dressing anrühren. Den Salat auf einem flachen Teller verteilen und mit dem Dressing beträufeln.
Die Steaks etwas klopfen, und mit der Pfeffermühle drübergehen. Das Öl rauchheiß werden lassen und die Steaks auf jeder Seite 3-4 Minuten braten. Salzen, und auf dem Salat anrichten.
Steak mit Salat


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Nudeln mit Rucola
  • 300 g Nudeln
  • 50 g Rucola
  • 2 Tomaten
  • 50 g Butter
  • 50 g Pecorino
  • Salz

Für 2 Personen.

Die Nudeln kochen, abgießen und wieder in den Topf geben. Die Butter unterrühren. Die Tomaten fein würfeln und den Rucola grob hacken, alles unterrühren. Den Pecorino hobeln und ebenfalls unterrühren, abschmecken.
Nudeln mit Rucola


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Überbackene Putenschnitzel
  • 2 Putenschnitzel
  • 1 rote Paprika
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 60 g geräucherter Schinken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Becher saure Sahne
  • Margarine
  • Salz, Pfeffer

Für 2 Personen.

Die Putenschnitzel halbieren, salzen, pfeffern und in eine gefettete Auflaufform legen. Alle Zutaten kleinschneiden, mit der Sahne verrühren und abschmecken. Die Masse auf den Schnitzeln verteilen. Im Backofen bei 200° ca. 45 Minuten backen.

Dazu paßt Salat.
Überbackene Putenschnitzel


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Kalbskotelett
  • 1 Kalbskotelett
  • Butterschmalz
  • Butter
  • etwas Weißwein
  • Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer


Den Fettrand entfernen, und die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen. In Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten, dabei eine zerdrückte Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben. Wein dazugeben und einkochen lassen. Butter in die Pfanne geben und die Koteletts darin schwenken. Das Gericht mit Petersilie bestreuen.

Dazu gibt es Spargel.

Vom Spargel das holzige Ende entfernen, schälen und in Stücke schneiden. Reichlich Butter in einem Topf auslassen, den Spargel dazugeben und salzen. Im geschlossenen Topf 20 Minuten schmoren. Dabei den Topf ab und zu schütteln, damit der Spargel nicht anbrennt. Einen Becher Sahne dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Kalbskotelett


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Möhren untereinander
  • 1 kg Möhren
  • 1 kg Kartoffeln
  • ½ l Brühe
  • 2 Zwiebeln
  • geräucherter Speck
  • Butter
  • 1 EL Honig
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer


Möhren und Kartoffel klein schneiden und in der Brühe garen. Die Brühe abgießen, und dabei auffangen. Möhren und Kartoffeln stampfen und dabei soviel Brühe dazugeben das eine schöne Konsistenz entsteht. Zwiebeln und Speck in Butter braten, untermischen und würzen.

Ergibt 4-5 Portionen.
Möhren untereinander


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rigatoni al forno
  • 400 g Rigatoni
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Tatar
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 EL Sahne
  • 1 Scheibe gekochter Schinken
  • Parmesan
  • etwas TK Erbsen
  • Salz, Cayennepfeffer


Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
Die gewürfelten Zwiebeln, Hack, Knoblauch und den gewürfelten Schinken in Olivenöl braten.

Das Tomatenmark anrösten, Sahne und Erbsen dazugeben. Alles gut durchrühren und geschlossen 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Nudeln unterheben und den Parmesan drüberreiben.

Ergibt 2-3 Portionen.
Rigatoni al forno


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Risotto mit Pfifferlingen
  • 1 Tasse Reis
  • etwas Weißwein
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • 500 g Pfifferlinge
  • geriebener Parmesan
  • 1 Tomate
  • Olivenöl, Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie


Die gewürfelten Zwiebeln in Olivenöl anbraten, Reis und Knoblauch dazugeben, und unter rühren solange braten bis der Reis glasig ist. Mit Weißwein ablöschen. Die Brühe angießen und den Reis ausquellen lassen. Die Pfifferlinge putzen - das geht am besten mit einer Zahnbürste - salzen und in Butterschmalz anbraten und zum Reis geben. Die Tomate entkernen und würfeln, und mit der Petersilie und dem Parmesan unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ergibt 2-3 Portionen.

Dazu gibt es kurz gebratenes Fleisch.
Risotto mit Pfifferlingen


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Spaghetti mit Tomatensoße II
  • 500 g Spaghetti
  • 750 g sonnengereifte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum
  • Parmesan


Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, häuten und halbieren. Die Kerne ausdrücken und das Fruchtfleisch fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Tomatenmark einrühren. Die Tomaten dazugeben, und ca. 20-30 Minuten bei kleiner Hitze offen einkochen lassen bis man eine schöne Konsistenz hat. Dabei öfter umrühren damit nichts anbrennt. Mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluß den Parmesan über das Gericht hobeln.

Ergibt 4 Portionen.
Spaghetti mit Tomatensoße


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Bandnudeln mit Pfifferlingen und Pute
  • 300 g Bandnudeln
  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 Scheibe Putenbrust
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian, Rosmarin
  • 1 Becher Sahne
  • ½ Becher Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz
  • Walnussöl
  • Petersilie


Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Die Pfifferlinge putzen, Zwiebel und Knoblauch würfeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Pfifferlinge mit den Zwiebeln dazugeben. Alles so lange braten bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Knoblauch, Thymian und Rosmarin dazugeben und kurz durchbraten. Die Sahne dazugeben und auf die Hälfte einkochen lassen. Creme Fraiche unterrühren, einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Putenbrust in Walnussöl braun braten und in feine Streifen schneiden. Nudeln, Pfifferlinge, Petersilie und Pute vermengen.

Ergibt 2 Portionen.
Bandnudeln mit Pfifferlingen und Pute


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rösti
  • 750 g fest kochende Kartoffeln
  • Butterschmalz
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer


Die Kartoffeln an Vortag in der Schale kochen. Die Kartoffeln pellen und grob raspeln. Die Gewürze unterrühren. Reichlich Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffelmasse reingeben. Mit einem Pfannenwender zu einem Fladen formen und ca. 10 Minuten offen backen. Wenden, und weitere 10 Minuten backen.
Rösti


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Bohneneintopf
  • 750 g grüne Bohnen TK
  • 1 Bund Suppengrün
  • 700 g Rindfleisch(Brust) am Stück
  • 2 l Fleischbrühe
  • ein paar Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g gewürfelten Speck
  • 1 TL getrocknetes Bohnenkraut
  • Butterschmalz
  • Petersilie
  • 2 EL Mehl
  • Pfeffer


Die Fleischbrühe aufkochen, das Fleisch, das kleingeschnittene Suppengrün und die gewürfelte Zwiebel reingeben und auf kleiner Flamme 1 Stunde köcheln.
Das Fleisch und die Möhren herausnehmen. Die Brühe durchsieben.

Die Kartoffeln würfeln und mit den Bohnen in die Brühe geben. Ebenso die mit Salz zerdrückte Knoblauchzehe und das Bohnenkraut. Alles 10 Minuten köcheln.

Den Speck mit einer gewürfelten Zwiebel in Butterschmalz braten. Mit dem Mehl bestäuben und durchbraten. Die Speckmischung in die Suppe geben und aufkochen lassen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Möhren in der Suppe erwärmen und mit Petersilie bestreuen. Mit Pfeffer abschmecken.

Ergibt ca. 6 Teller
Bohneneintopf


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Rinderrouladen II
  • 2 Rinderrouladen
  • 100 g luftgetrockneter Schinken
  • 150 g TK Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • ⅛ l Rotwein
  • etwas Zucker
  • Butterschmalz
  • Bandnudeln
  • Salz, Pfeffer


Die Rouladen mit dem Schinken belegen. Den aufgetauten Blattspinat ausdrücken und auch auf den Rouladen verteilen. Den kleingeschnittenen Knoblauch auf dem Spinat verteilen und leicht salzen. Die Rouladen aufrollen und fixieren. Die Zwiebel längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden, die Champignons putzen, dann grob zerschneiden. Die Rouladen salzen und pfeffern, und in Butterschmalz von allen Seiten braun anbraten. Aus dem Topf nehmen, und im selben Fett die Zwiebeln und die Champignons kräftig anbraten, mit Rotwein ablöschen und den Zucker dazugeben. Die Rouladen wieder in den Topf geben und 1½ Stunden auf kleiner Flamme schmoren. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Soße durch ein Sieb passieren und mit den Nudeln vermischen.
Rinderrouladen II


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Tortellini alla Panna
  • 500 g Tortellini
  • 1½ l Brühe
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Muskatnuss
  • 1 Eigelb
  • Margarine


Die Tortellini in der Brühe kochen. Den Schinken und den Knoblauch fein würfeln und in der Margarine braten. Die Sahne dazugeben und 5 Minuten köcheln. Den Topf vom Herd nehmen, das Eigelb unterrühren und mit Muskat würzen. Die Soße nicht mehr salzen, da die Tortellini von der Brühe schon sehr salzig sind.

Ergibt 2-3 Portionen.
Tortellini alla Panna


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Curry-Risotto mit Huhn
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Möhre
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Suppenkelle Reis
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 1 EL Curry
  • 200 g Hühnerbrust
  • 4 Scheiben Ananas
  • Salz, Olivenöl


Die Zwiebeln in Ringe schneiden, die Möhre in Stifte, beides in Olivenöl braten. Die gewürfelte Knoblauchzehe und den Reis dazugeben. Solange unter rühren weiterbraten bis der Reis glasig wird. Die Brühe und den Curry dazugeben und ausquellen lassen. Eventuell noch etwas Brühe nachgießen. Die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden, in Öl braten und leicht salzen. Die Ananas in Stücke schneiden und kurz mitbraten. Fleisch und Reis vermischen.

Ergibt 2 Portionen.
Curry-Risotto mit Huhn


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Feldsalat mit Kartoffeldressing
  • 2 Port. Feldsalat
  • 1-2 Kartoffeln
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 EL Weißwein
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Zucker


Die geschälte Kartoffel würfeln und in der Brühe garen. Die Kartoffeln rausnehmen und stampfen. Dabei die Brühe angießen, so dass eine angenehme Konsistenz entsteht. Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch klein schneiden und mit Öl, Wein, Senf, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker verrühren. Die Kartoffelmasse unterrühren. Den Feldsalat putzen, waschen und trocknen. Auf die Teller verteilen und das Dressing drüberträufeln.

Ergibt 2 Portionen.
Feldsalat mit Kartoffeldressing


   Home    Aufläufe   Nudeln    Fleisch   Fisch    Gemüse   Reis    Salat   Kuchen    Sonstiges

Bami Goreng
  • 300 g Bandnudeln
  • 2 Schweineschnitzel
  • 1 Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 kleiner Chinakohl
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Sojasoße
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Ingwer


Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Das Fleisch in Streifen schneiden und im Öl braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln kleinschneiden und die Möhre in Stifte schneiden. Beides in die Pfanne geben und durchbraten. Den Chinakohl hobeln und unterheben. Die Chilischote entkernen und wie den Knoblauch kleinschneiden. Ebenfalls in die Pfanne geben. Solange braten bis der Chinakohl zusammengefallen ist. Nudeln und Fleisch dazugeben und alles vermengen. Mit Sojasoße, Salz, Pfeffer und Ingwer würzen. Dabei mit dem Salz vorsichtig sein, da die Sojasoße schon salzig ist.

Ergibt 2-3 Portionen.
Bami Goreng